PIX-Stripes SEDU Ambient Light

SEDU-Lights und PIX-Stripes v2 – was ist neu?

PIX-Stripe V2
geschrieben von Nino Turianskyj

Neuerungen zu den PIX-Stripes und zum SEDU-Board in Kürze zusammen gefasst

PIX-Stripes v2

Es hat sich sicher schon herum gesprochen, dass es demnächst eine neue Version der PIX-Stripes geben wird. Warum ist das notwendig und was ändert sich?

Das Problem sind die LEDs von Samsung. Samsung stellt seit einiger Zeit schon keine RGB-LEDs mehr her. In den bisherigen vekauften Platinen sind quasi alle noch am Markt erhältlichen Bestände eingeflossen. Jetzt wird es fast unmöglich, noch etwas zu bekommen. So musste ein Ersatz gefunden werden. Glücklicher Weise gab es vor einiger Zeit schon einen Vergleich von RGB-LEDs, die zu einem würdigen Ersatz geführt haben. Es handelt sich dabei um RGB-LEDs von LEDman mit schwarzem Gehäuse. Den Vergleich kann man hier sehen: http://www.led-studien.de/2012/03/27/vergleich-rgb-leds-im-plcc6-gehause/. Insbesondere der Weißton gefällt mir hier noch besser als bei den Samsung-LEDs.

PIX-Stripe V2

So sieht das Board aus – außer den LEDs gibt es keine Veränderung. Ggf. werden wir noch bei den flexiblen Eck-Verbindern eine Vereinfachung einführen, so dass dann das Kabel mit 2 Steckern versehen wird und man dieses dann zusätzlich bestellen kann.

SEDU-Lights

Im Shop gab es schon eine entsprechende Umbenennung der Kategorie und des SEDU-Boards für das Ambilight-System. Nichts anderes ist damit gemeint. Das SEDU-Board mit der Ambient Light Firmware heißt jetzt SEDU-Lights und wird auch in Verbindung mit den PIX-Stripes als komplettes System gesehen.

Kommentar hinterlassen

*