Übersicht SEDU-Board

Das SEDU-Board ist ein universelles Controller-Board mit einem ATMega16-Prozessor (oder kompatiblen). Es verfügt über einen USB-Anschluss sowie einen DMX-Transceiver-IC. USB und DMX sind mit einem ATMega16 nur einzeln nutzbar. Das Board besitzt vier vollständig nach Außen geführte Ports. Die Spannungsversorgung kann sowohl über USB als auch extern erfolgen.

das SEDU-Board

Das Board ist so aufgebaut, dass man Erweiterungsplatinen über Flachbandkabel oder Steckverbinder ankoppeln kann. Bei Verwendung eines Bootloaders entfällt die Notwendigkeit, einen ISP-Programmieradapter verwenden zu müssen. Neue Programme werden komfortabel über USB aufgespielt.

Für das Board gibt es so vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Einige sollen hier kurz aufgelistet werden:

  • Prototyp- und Entwicklungsboard
  • Ansteuerung digitaler Stripes und Matrix-Systeme mit WS2801 oder TM1804
  • Ambilight für WS2801/TM1804 Pixel mit AtmoWin-Software
  • Umsetzer von miniDMX auf WS2801-Protokoll
  • digitales Lauflicht für WS2801-Pixel
  • RGB-Controller-Basisplatine
  • usw.

Speziell für den Einsatz als Prototyp- und Entwicklungsboard werden noch einige Hardware-Erweiterungen folgen, wie zum Beispiel LED-Patinen oder Taster, Display u.ä.

Kommentar hinterlassen

*